Montag, 24. Juni 2013

Polizei mit Taschenlampen (VIII)

Wo verbuddeln wir
das nur?



 












Kein Schwein ruft mich an.
Keine Sau interessiert sich für mich.
Und ich frage mich,
denkt gelegentlich
jemand mal an mich?
Comedian Harmonists

Nun weiß ich, wie sich Eltern fühlen müssen, bei denen morgens um 7 Uhr das Jugendamt klingelt und die Kinder wegschleppt. Dazu gibt es dramatische Appelle sogar von Pastoren, die als Augenzeugen mit Entsetzen und ohnmächtig solche Aktionen verfolgt haben, bei Youtube gibt es etliche Videos. Ich habe solche Briefe in meinem Archiv. Die Videos kann man googeln.

Sind die Kinder erst wieder da, ist es sowieso niemand gewesen. Auch heute habe ich keinen telefonisch erreicht. Niemand ruft mich zurück. So viele Verantwortliche auf Tauchstation - nicht zu fassen. Zweifelsfrei bin ich nach drei Besuchen des Jungen in Wilhelmshaven eine Bezugsperson des Kindes geworden. Interessiert aber auch niemanden?

Polizei mit Taschenlampen (IX): Die Wilhelmshavener Polizei antwortet

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

haben sie mal mit dem jugendamtsleiter oder dem oberbürgermeister gesprochen? gehen sie zur polizei und identifizieren sie die beamten. oder warten sie vor dem gebäude bis die da erscheinen.

Anonym hat gesagt…

selbstverständlich, herr w., habe ich den ob eingeschaltet. der war auch schon vor der illegalen jugendamtsaktion über die geschichte des jungen informiert. er ließ sich von mir die fakten geben und leitete diese an das jugendamt von wilhelmshaven weiter. daraufhin gab es das erste gespräch mit dem jugendamt am 20. februar 2013, 9 Uhr. ich hielt auch ständigen kontakt mit dem familienzentrum nord. nach der illegalen jugendamtsaktion habe ich die bereitschaft des jugendamtes angerufen. ich bat um klärung und rückruf. den gab es nicht. ich rief den zuständigen jugendamtsmitarbeiter an. der war angeblich nicht an seinem platz. auch er rief mich bis heute nicht an...ich stelle mich keinesfalls vor das polizeirevier, um die beamten zu identifizieren. ich bin kein uwg-mitglied...

Anonym hat gesagt…

genau Peter. irgendwie putzig finde ich, dass die Polizei glaubt, ein Jugendamt halte sich an die Gesetze...aber auch das verhalten der Polizeibeamten ist mit nichts zu entschuldigen...die Polizei will nur den schwarzen Peter los werden. du hast die richtige Taktik. Behörden dazu bringen, der anderen Behörde die schuld zu geben, bis allen schwindelig wird. schwindelig kommt von schwindel... Petra, HH